Stellungnahme der SPD zum Haushaltsplan 2017

Veröffentlicht am 22.01.2017 in Gemeinderatsfraktion

Udo Mann, SPD-Fraktionsvorsitzender

Auszug aus "Weingarten im Blick", Ausgabe 02/2017 vom 20.01.2017

                Zur vollständigen Stellungnahme der SPD kommen Sie h i e r !

Stellungnahme SPD-Fraktion

Die SPD setzt sich seit Jahren für eine verantwortliche Haushaltsgestaltung ein und hat dafür sowohl Spar-, als auch Einnahmevorschläge gemacht. Die Haushaltslage der Stadt ist weiterhin äußerst angespannt und wird sich nach den  Planungen noch weiter verschlechtern. Danach werden die städtischen Schulden, die Ende 2010 bei rund 15 Mio.€ lagen,  bis zum Jahr 2020 auf 31 Mio.€ ansteigen. Sie werden sich in einem Zehnjahreszeitraum also mehr als verdoppeln. Da ist es besonders wichtig, dass die Stadt endlich einen qualifizierten Kämmerer bekommt.

Zur Ausgabenbegrenzung oder Reduzierung haben wir vorgeschlagen, den Zuwachs an Personal für den Rest der  Amtsperiode des Gemeinderates einzufrieren, wie es die wirtschaftlich besser dastehende Stadt Biberach gemacht hat. Weingarten hat dagegen für 2017 einen Stellenzuwachs um 9,5 Stellen eingeplant.

Dringend erforderlich ist es auch, die Zuweisungen der Stadt an das KuKO in den Griff zu kriegen: In den letzten 20 Jahren sind dafür mehr als 22 Mio.€ aufgebracht worden, jährlich sind es jetzt rund 1,3 Mio €. Beide Anträge dazu sind leider  abgelehnt worden.

Beim Wohnungsbau und der Nutzung der stadteigenen Wohnungen drängen wir darauf, dass es bezahlbare Wohnungen für junge Familien und Menschen mit Durchschnittseinkommen und Sozialwohnungen gibt. Auch die stadteigenen Wohnungen müssen mit dieser Zielsetzung bewirtschaftet werden.

Die kleine Gemarkungsfläche ist uns eine besondere Verpflichtung, um Nachfolgegenerationen einen Planungs- und Handlungsspielraum zu hinterlassen.

Udo Mann, SPD - Fraktionsvorsitzender

"Weingarten im Blick" brachte nur den obenstehenden kurzen Auszug aus der Haushaltsrede des SPD-Fraktionsvorsitzenden Udo Mann. Die ganze Haushaltsrede mit den Anträgen der SPD finden Sie h i e r !

 

 

Abgeordnete der SPD

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

WebsoziInfo-News

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Counter

Besucher:2763867
Heute:45
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier