SPD-Stadträtinnen und Stadträte in Weingarten

Bei der Gemeinderatswahl am 25. Mai 2014 konnte die SPD Weingarten wieder vier Sitze erringen.

Die SPD-Gemeinderatsfraktion besteht nun aus folgenden Frauen und Männern:

 


Udo Mann

Udo Mann    (Fraktionsvorsitzender)

Mövenweg 20   88250 Weingarten   Tel. 0751/ 42 703

- Mitglied im Gemeinderat seit 1994 -

Mitglied:  Geschäftsausschuss, Verwaltungsausschuss, Technischer Ausschuss, AK Radwege, Verbandsversammlungen GMS und AZV Mariatal, Haushaltsstrukturkommission, Aufsichtsrat der TWS

eMail: udo_marianne.mann@web.de

 


Doris Spieß

Doris Spieß

Welfenstraße 14    88250 Weingarten    Tel. 0751/ 44 545

- Mitglied im Gemeinderat seit 1994 -

Mitglied: Verwaltungsausschuss, Technischer Ausschuss, Gemeinsamer Gemeinderatsausschuss RV/ Wgtn, Partnerschaftsbeirat, Baumkommission, Beirat Haus am Mühlbach, Stiftungsrat Klosterfestspiele, Aufsichtsrat Stadtmarketing Weingarten

eMail: spiess.doris@t-online.de

 


Hülya Gürses

Hülya Gürses

Untere Gerbersteig 10    88250 Weingarten    Tel. 0751/ 50 69 732

- Mitglied im Gemeinderat seit 2009 -

Mitglied: Kulturkreis, Mitgliederversammlung Musikschule Ravensburg e.V., Kuratorium für Kinderbetreuungsangelegenheiten

eMail: huelya_guerses@yahoo.de

 


Birgit Ewert

Birgit Ewert

Am Hallersberg 3       88250 Weingarten Tel. 0751/ 55 12 58

- Mitglied im Gemeinderat seit 2014 -

 

Mitglied: STEP-Lenkungsgruppe und Kulturkreis

eMail: b.l.ewert@versanet.de

 

Abgeordnete der SPD

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

WebsoziInfo-News

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Counter

Besucher:2763867
Heute:10
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier