Vorstand des SPD-Ortsvereins Weingarten

In der Jahreshauptversammlung am 16.07.2021 wurden für die kommenden zwei Jahre folgende Genossinnen und Genossen in den Vorstand des Ortsvereins gewählt bzw. wiedergewählt:

 

Ortsverein-Vorstand:


Reiner Martin

Vorsitzender:

 

Reiner Martin
Kanalstr. 10
88250 Weingarten

Tel.: +49 751 5 12 86

Mail: reiner@martin-wgt.de

 


Christopher Zeiler

1. stv. Vorsitzender:

 

Christopher Zeiler
Spieglerstraße 12
88250 Weingarten

Tel.: +49 751 59 90 5

Mail: christopherzeiler@gmx.de

 


Michael Hoffmann

2. stv. Vorsitzender:

 

Michael Hoffmann
Manggasse 1
88250 Weingarten

Tel.: +49 176 247 997 92

Mail: hoffmann8@gmx.de

 


Ellen Herrmann

Schriftführer:

 

Ellen Herrmann
Irmentrudstraße 8
88250 Weingarten

Telefon: +49 751 53 323

Mail: ellen.herrmann@t-online.de

 


Birgit Ewert

Kassierer:

 

Birgit Ewert
Am Hallersberg 3
88250 Weingarten

Tel.: +49 751 55 12 58

eMail: birgit-ewert@online.de

 


Bettina Wolf

Pressereferentin:

 

Bettina Wolf


Lessingstr. 16
88250 Weingarten

Mail: fiwo2000@aol.com

 

Beisitzerinnen und Beisitzer


Hülya Gürses

Beisitzerin:

 

Hülya Gürses
Brucknerstraße 19
88250 Weingarten

Telefon: +49 751 55 73 013

Mail: huelya_guerses@yahoo.de

 


Peter Didszun

Beisitzer:

 

Peter Didszun
Mühlbachweg 18
88250 Weingarten

Tel.: +49 751 41 10 3

Mail: peter.didszun@web.de

 

Bankverbindung des Ortsvereins Weingarten:

     SPD-Ortsverein Weingarten  
     Kto-Nr.: 86 511 795     
     BLZ  650 501 10 (KSK Ravensburg)

     IBAN:     DE79 6505 0110 0086 5117 95
     BIC:       SOLADES1RVB

    
 

 

Abgeordnete der SPD

Ortsverein bei Facebook


Besuchen Sie uns gerne auch auf Instagram unter dem Namen:spd_ov_weingarten  
   

Unsere Landtagskandidaten 2021

Das Team Wolf & Hertlein

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

WebsoziInfo-News

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden