Narrenverbrüderung am Fasnetsamstag

Abwechselnd in Ravensburg und Weingarten treffen sich am Fasnetssamstag die Narrenzünfte der beiden benachbarten Städte, um sich stets von Neuem ihrer innige Zuneigung zu versichern. In diesem Jahr fand das traditionelle Treffen vor dem Rathaus in Weingarten statt.

Der Weingartener Büttel führt die Delegation der Weingartener "Plätzler" zum Rathaus

 

Vor dem Rathaus wartet der Büttel dann zusammen mit Klaus Müller, dem Zunftmeister der Plätzler, und Bürgermeister Kapellen (links) auf die Ravensburger Abordnung

 

Der Vize des "Mostclub 1908" Weingarten, Jürgen Hohl, wartet als Teufel verkleidet ebenfalls auf seine Ravensburger Narrenfreunde

 

Solange wir warten, können wir die neue Figur des Weingartener Urplätzlers studieren

 

Nun kann der neue Oberbürgermeister von Weingarten, Markus Ewald, endlich die Gäste aus Ravensburg, der "südlichen Vorstadt" von Weingarten, begrüßen

 

Unterm Weingartener Regenschirm (obwohls gar nicht regnet): Hexen vom Pfannenstiel aus Ravensburg

 

Rolf Fischer, Zunftmeister der Ravensburger Narrenzunft "Schwarze Veri" (Mitte) und der Gemeinderat Rolf Engler (rechts) sind endlich auf dem Rathausplatz eingetroffen

 

Das ist Narrenverbrüderung: Pfannenstil-Hexe aus Ravensburg und roter Plätzler vereint unter einem Weingartener Regenschirm

 

Blasen den Weingartenern den (Narren-) Marsch :
Die Zunftkapelle der Schwarzen Veri aus Ravensburg

 

Hoch dekoriert: ein Musiker der Zunftkapelle der Schwarze Veri-Zunft

 

extra aus Ravensburg gekommen: Bürgermeister Kraus (links) spricht in Versen zum neuen Weingartener Oberbürgermeister Markus Ewald

 

ebenfalls aus Ravensburg gekommen: der singende, barocke Milka-Präsident Rudi Hämmerle

 

aufmerksam: ein rot-weisser Plätzler aus Weingarten

 

wohlgelitten in Weingarten: die Pfannenstilhexen der Schwarzen Veri Zunft aus Ravensburg

 

eine besondere Freude: Schwarzer Veri Räuber aus Ravensburg mit Räuberbraut

 

weil sie so hübsch ist: nochmal die Räuberbraut der Schwarze Veri, diesmal mit Hexen vom Ravensburger Pfannenstil

 

schön, dass sie wieder nach Weingarten gekommen sind:
der "Fanfarenzug Rauenspurg" aus Ravensburg

ENDE vom Fasnet-Samstag; weiter geht's mit dem Narresprung am Fasnet-Sonntag.

 

Abgeordnete der SPD

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

WebsoziInfo-News

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Counter

Besucher:2763867
Heute:29
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier