Kinder- und Heimatfest 2010

Weingarten feierte in diesem Jahr vom 9. bis 13. Juli zum 273. Mal sein Schüler- und Heimatfest, das ab 2011 den Namen "Welfenfest"erhalten wird. Höhepunkt des Festes war am Montag, bei hochsommerlichen Temperaturen, der große Festzug, an dem zweitausend Kinder aus allen Kindergärten und Schulen der Stadt mitwirkten.

Wir zeigen dreißig Bilder von Festumzug und Festplatz.

alle fotos: reinhold entreß

Warten auf den Festumzug: Helga Bayha, SPD-Fraktionsvorsitzende (links) und Hülya Gürses, SPD-Gemeinderätin (rechts)

 

Beobachten den Umzug: Weingartens OB Markus Ewald, sein neuer Kollege aus Ravensburg, OB Daniel Rapp und der Chef der Schülerfestkommission, Rolf Steinhauser (von links nach rechts)

 

Führen den Umzug an: die Schülerfesttrommler in den Stadtfarben rot-weiss

 

Bürgergarde Altdorf (so hieß der Marktflecken am Fuß des Reichsklosters) ....

 

... bevor dieser mit der Stadterhebung 1865 den Namen Weingarten erhielt

 

einer von vielen Handwerksberufen: der Stukkateur

 

die Zeit des Biedermeier in Weingarten

 

Josef Gabler und seine berühmte Orgel in der Basilika

 

 

Festwagen Tirolergruppe

 

Max und Moritz

 

Trommlercorps Gymnasium

 

cool: Trommlercorps Gymnasium

 

Altdorfer Schalmeien Weingarten vor dem Amtshaus

 

Musikkapelle Schlier-Ankenreute

 

Musikkapelle Schlier-Ankenreute

 

ebenfalls zu Fuß unterwegs: Musikkapelle Baienfurt

 

hoch zu Pferd: Trompeter der Stadtgarde Weingarten

 

 

 

Altdorfer Trachtengilde 1830

 

Vuvuzeelas rufen zum Festplatz

 

... schwäbische Eisenbahn mal anders - als Achterbahn

 

rasante Fahrt ...

 

das gibts auch noch: Luftgewehrschießen ....

 

... und Auto-Scooter

 

... Kettenkarussell ...

 

.. aber das tollste Fahrgeschäft war doch der "Big Flight"

 

 

Ein schöner Schluss ziert alles: die prächtigen Fahnen des Fanfarenzugs Welfen mit dem Weingartener Stadtwappen

 

Abgeordnete der SPD

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

WebsoziInfo-News

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Counter

Besucher:2763867
Heute:10
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier