Wünsche der SPD-Gemeinderatsfraktion für das Jahr 2017

Veröffentlicht am 14.01.2017 in Gemeinderatsfraktion

St. Martin blickt auf die Stadt

Aus "Weingarten im Blick", Ausgabe 01/2017, vom 13. Januar 2017

Wie in den vergangenen Jahren wünscht die SPD-Gemeinderatsfraktion der Stadt Weingarten und den Bürgerinnen und Bürger der Stadt für 2017 alles Gute. Besonders wünschen wir, dass …

  • der Trend, rechte Großmäuler und Vielversprecher zu wählen, nicht auf Europa überschwappt. Wir wissen: „Trumpen“ ist gefährlich!
  • bei der Schuler-Misere nicht nur an das Gelände, sondern auch an die Beschäftigten gedacht wird.
  • sich beim Schuler-Areal mehr die Vorstellungen der Stadt, als die Profiterwartungen des Investors durchsetzen.
  •  das Bündnis für bezahlbaren Wohnraum auch wirklich hält, was es verspricht.
  • Schulden abgebaut werden und dass wir beim KuKo nicht weiterhin erfahren müssen, dass es Ku-riose Ko-sten bedeutet.
  • wir unsere Schulreform zukunftsgerichtet, im Sinne aller Beteiligten hinkriegen.
  • alle, die dazu in der Lage sind, sich darauf besinnen, dass Geben seliger denn nehmen ist.
  • die Menschen, die in Not zu uns geflohen sind, weiterhin die Hilfe und Anerkennung bekommen, die Weingarten bisher so beispielhaft macht.
  • das Radwegenetz in der Stadt verbessert und nicht nur im Stadtwald mit drei Biker-Trails Radlerkomfort geboten wird.
  •  die Hähnlehofstraße endlich an den ÖPNV angeschlossen wird.
  • bei geplanten Baumaßnahmen zeitnah und maßvoll und nicht wie beim Oberstadtwäldchen „vorsorglich“ mal abgeholzt wird.
  • die Bemühungen als UNESCO –Weltkulturerbe beharrlich und  letztlich erfolgreich weitergeführt werden.

Zur Erfüllung unserer Wünsche, gehen wir es an:  Viribus unitis *)

Weingarten, 14.01.2017, für die SPD-Gemeinderatsfraktion Doris Spieß

*) für alle Nichtlateiner:
lt. Wikipedia war dies der Wahlspruch von Kaiser Franz Joseph I. (1830-1916) und heisst auf Deutsch: Mit vereinten Kräften.

 

Abgeordnete der SPD

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

WebsoziInfo-News

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Counter

Besucher:2763867
Heute:58
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier