Unsere Wünsche für 2023

Veröffentlicht am 20.01.2023 in Gemeinderatsfraktion

Leider ist es dem vergangenen Jahr nicht gelungen, alle unsere letzten Wünsche für die Stadt zu erfüllen und einige sind für das neue Jahr dazu gekommen.

Besonders wünschen wir, dass …

  • bei den Bürgerinnen und Bürgern im Umgang mit Politik, Gesellschaft und nachbarschaftlichen Beziehungen wieder mehr das „Miteinander“ als das „Gegeneinander“ zum Maßstab wird.
  • die Sanierung von Schulen und der Ausbau der Kinderbetreuung endlich vorankommen und dass auch die dringend benötigten Zuschüsse von Bund und Land gewährt werden.
  • Klimaschutz ein fester Begriff und Leitlinie für das städtische Handeln in allen Bereichen wird. Dazu soll auch der Weingärtner Wald nachhaltig bewirtschaftet werden. Er bietet Tieren und Pflanzen einen Lebensraum und gibt den kommenden Generationen eine Perspektive.
  • wir uns alle um den Erhalt der Biodiversität bemühen – im eigenen Garten und auf den kommunalen Flächen.
  • die Verkehrswende gelingen möge. Der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs und der Radschnellweg auf der alten B 30 tragen zum Erreichen der Klimaziele bei.
  • innerstädtische Baulücken geschlossen und notwendige Sanierungen vorgenommen werden, statt die noch wenigen Freiflächen am Stadtrand zu bebauen.
  • daß städtische Eigentum, unsere Immobilien und Grundstücke, nicht für den „schnellen Euro“ veräußert, sondern für unsere Nachfolgegenerationen erhalten, vermehrt und gepflegt werden (Sanierung Kornhaus u.a.).
  • unsere vielen Großprojekte wie Feuerwehr, Martinshöfe, Krankenhausareal, Schulen und Kitas, Archiv u.a. planmäßig verlaufen.
  • unser „Bündnis für bezahlbaren Wohnraum“ weiter mit mehr Leben erfüllt wird. Genehmigte Bauvorhaben in der Innenstadt sollten baldmöglichst umgesetzt werden.
  • wir unserem Prädikat „Hochschulstadt“ noch gerechter werden, durch eine engere Verzahnung der Hochschulen und der Studierenden mit dem städtischen Leben.
  • wir mit unserem geplanten Denkmal zum 500-jährigen Jubiläum des Weingartener Vertrags ein Mahnmal für den Frieden bekommen.
  • Integration und Inklusion bei den städtischen Aufgaben und in der Bevölkerung weiterhin einen hohen Stellenwert haben und gelebt werden.

In diesem Sinne wünschen wir unserer Stadt, den Bürgerinnen und Bürgern ein gutes, friedlicheres Neues Jahr!

 

Doris Spieß, Birgit Ewert, Udo Mann

 

Abgeordnete der SPD

Ortsverein bei Facebook


Besuchen Sie uns gerne auch auf Instagram unter dem Namen:spd_ov_weingarten  
   

Unsere Landtagskandidaten 2021

Das Team Wolf & Hertlein

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

WebsoziInfo-News

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden