Lothar Mark holt 40.000,- EUR für Kunsthalle nach Mannheim

Veröffentlicht am 18.06.2007 in MdB und MdL

n einem persönlichen Telefongespräch teilte Kulturstaatsminister Bernd Neumann Lothar Mark mit, dass die Bundesregierung die Sonderausstellung der Kunsthalle Mannheim "Goya - Manet -

Picasso: Schönheit und Schmerz des Daseins" mit 40.000,- Euro unterstützen werde. Mark hatte sich zuvor in Briefen und Gesprächen gegenüber der Bundesregierung hartnäckig um eine Bundesförderung bemüht. Die frohe Botschaft teilte er heute sowohl Kulturbürgermeister Dr.

Peter Kurz als auch dem Direktor der Kunsthalle Mannheim, Dr. Rolf Lauter, mit.

Die Sonderausstellung, die vom 28.10.07 bis 15.01.08 stattfinden wird, ist ein hochkarätiges Kulturereignis der Region, zu dessen Eröffnung Bundespräsident Horst Köhler, der auf Vermittlung von Mark zugleich Schirmherr ist, und der König von Spanien ihr Kommen zugesagt haben.

Lothar Mark hatte die Bundesregierung bereits im März um Unterstützung der Ausstellung gebeten, erhielt zunächst aber eine negative Antwort. Der Mannheimer Bundestagsabgeordnete gab sich damit nicht zufrieden und bat Ende April erneut nachdrücklich um eine Bundesförderung, die dem auch national bedeutsamen kulturellen Spitzenereignis Anerkennung zukommen lässt.

Im Gespräch mit dem Kulturstaatsminister, der den Einsatz von Mark würdigte, freute sich Bernd Neumann darüber, dass er diese Zusage geben konnte.

Lothar Mark: "Es steht der Bundesregierung gut zu Gesicht, dieses hochkarätige und wichtige Kulturereignis der Region zu unterstützen. Die Arbeit der Mannheimer Kunsthalle erhält damit für die ausgezeichnete Goya-Manet-Picasso-Ausstellung die verdiente Wertschätzung. Ich habe mich von Anfang für die Förderung der Ausstellung stark gemacht und freue mich, dass ich jetzt den Bundeszuschuss sichern konnte."

 

Homepage SPD-Landesverband

Abgeordnete der SPD

Ortsverein bei Facebook


Besuchen Sie uns gerne auch auf Instagram unter dem Namen:spd_ov_weingarten  
   

Unsere Landtagskandidaten 2021

Das Team Wolf & Hertlein

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

WebsoziInfo-News

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden