Gumpiger Donnerstag: OB-Absetzung bis Hemedglonkerumzug

Der Gumpige Donnerstag ist der größte Tag der Weingärtner Fasnet:
Er beginnt mit Schülerbefreiung und Rathaussturm, geht weiter mit Kinderumzug
und Narrenbaumaufstellen und endet noch lange nicht
mit dem Hemedglonkerumzug am Abend.

Steht am Gumpigen über ihrem Chef: Sekretärin Petra Huber (SZ)

 

Die Rathaus-Rocker Günter Staud, Wilfried Herne und Rainer Beck (von links)
versuchen mit lautstarker Musik den Sturm der Narren aufs Rathaus verhindern

 

Nun ist auch der Chef dabei: OB Markus Ewald hat sich mit Schlapphut
und Sonnenbrille verkleidet, um seiner Amtsenthebung zu entgehen.
links: Hauptamtsleiter Günter Staud; hinter dem OB: Wilfried Erne

 

Markus Ewald als Rockstar, umringt von kreischenden Groupies aus dem Rathaus.
Aber seine Macht musste er dann doch an die Narren abgeben.

 

Der Kinderumzug wird traditionell vom Büttel der Plätzlerzunft - begleitet von einem rot-weissen und einem weissen Plätzler - angeführt

 

kleine Clowns vom Kindergarten St. Konrad

 

vom Kindergarten Xaverius komme diese kleinen Hexen

 

und vom Kindergarten Eduard Mörike diese kleinen Scheichs

 

einzige Frauen-Schalmeiengruppe im Schussental:
die "Rhythmusstörer" aus Weingarten in neuem Gewand

 

Plätzler in Massen: hier rote Plätzler

 

sind heuer gerade sechzig Jahre alt geworden: die Schlösslesnarren der Plätzlerzunft

 

neben den roten und den weissen Plätzlern gibt es vor allem die Plätzler in Rot-Weiss, den Stadtfarben von Weingarten

 

schon beim Kinderumzug gibt es begeisterte Zuschauer

 

eine typische Kopfbedeckung der Weingartener Fasnetsnarren am Straßenrand

 

ein einsamer Narr beobachtet vom Basilikavorplatz aus das närrische Geschehen
auf dem Münsterplatz

 

immer mit dabei: die "Altdorfer Schalmeien" aus Weingarten

 
  • HINWEIS: In diesem Jahr wollen wir mit den folgenden drei Bildern einmal die Narrenfiguren der nach den "Plätzlern" zweitgrößten Weingartener Narrenzunft "Bockstall" besonders herausstellen:

Narrenverein Bockstall aus Weingarten

 

Narrenverein Bockstall aus Weingarten

 

Narrenverein Bockstall aus Weingarten

 

Zuschauer am Münsterplatz

 

für das Aufrichten des Narrenbaumes werden Zimmerleute gebraucht

 

die Zunfträte der Plätzlerzunft sind zufrieden mit der Arbeit der Zimmerleute

 

der Narrenbaum steht, nun tanzen auch die Lauratalgeister um den Baum

 

mit dem Weingartener Narrenlied endet das Fest auf dem Münsterplatz

 

nach Einbruch der Dunkelheit ziehen abenteuerliche Gestalten durch die Wilhelmstraße

 

neu in diesem Jahr beim Hemedglonkerumzug: diese originelle Laterne


ENDE der Bilder vom gumpigen Donnerstag, weiter gehts mit der Narrenverbrüderung am Samstag.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Martin Schulz

Martin Schulz

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Abgeordnete der SPD

WebsoziInfo-News

19.10.2017 19:21 Der schwarzen Ampel gehören drei Klientelparteien an
Carsten Schneider im Interview mit der WELT Carsten Schneider, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion, erwartet interessengeleitete Politik der Jamaikapartner. Seine Fraktion werde seriöse Oppositionsarbeit leisten – AfD und Linke sieht er im polemischen Überbietungswettbewerb. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

16.10.2017 21:42 Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben
Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz – der Schulpolitik – zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg. „Der IQB-Bildungstrend 2016 hat erneut gezeigt, dass Geschlecht, soziale Herkunft und Zuwanderungshintergrund einen Einfluss

16.10.2017 21:40 Niedersachsen-Wahl 2017 „Fulminanter Erfolg“
Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich. weiterlesen auf spd.de

Ein Service von websozis.info

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden Martin Schulz Leni Breymaier

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Martin Schulz

Martin Schulz

Leni Breymaier

Leni Breymaier
Besucher:2763867
Heute:41
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Martin Schulz

Martin Schulz

Leni Breymaier

Leni Breymaier