Wünsche der SPD-Gemeinderatsfraktion für 2016

Veröffentlicht am 06.01.2016 in Gemeinderatsfraktion

10 gute Wünsche für Weingarten im Jahr 2016

Wie in den vergangenen Jahren wollen wir auch für das neue Jahr der Stadt und den Bürgerinnen und Bürgern alles Gute wünschen.

Besonders wünschen wir, …

1. dass die hohe Kultur in Weingarten als Weltkulturerbe weltweit Anerkennung findet.

2. dass die Klosterfestspiele in Nessenreben einen festen Spielort gefunden haben.

3. dass bei der Flüchtlingsbetreuung Ehrenamtliche und Offizielle später einmal sagen können, „wir haben das geschafft“.

4. dass die kommunalen Krankenhäuser der Region weniger konkurrieren, sondern mehr kooperieren.

5. den Beschäftigten bei Schuler, dass - wie jetzt aus China - mehr Großaufträge kommen, die den Standort Weingarten erhalten.

6. dass die Stadt Ökopunkte selbst erwirtschaftet, statt sie teuer einzukaufen.

7.  dass die vielen gefällten Bäume (Eschen) durch Nachpflanzungen ersetzt werden, damit uns nicht irgendwann die Luft ausgeht.

8. dass die Nachverdichtung nicht zur Naturvernichtung wird und die Einsicht wächst, dass wir mit der Natur und nicht gegen sie leben müssen.

9. dass der Biomüll in den neuen Tonnen an heißen Sommertagen der Stadt kein unangenehmes „Geschmäckle“ verpasst.

10. dass ein neuer Kämmerer gefunden wird, der die Kammern der Stadt wieder füllt, statt das Vermögen der Stadt weiter zu verbrauchen.

und zur OB-Wahl wünschen wir uns den OB, den die Stadt verdient hat, also den Besten!

Das Orakel spricht: Nondum omnium dierum solem ocidisse!
(Noch ist nicht aller Tage Abend!)

Weingarten im Blick, Ausgabe 01/2016 vom 08.01.2016

Doris Spieß für die SPD-Gemeinderatsfraktion

 

Abgeordnete der SPD

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

WebsoziInfo-News

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Counter

Besucher:2763867
Heute:35
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier