Andreas Stoch: „Wir sehen eine Koalition aus SPD und Grünen als erreichbar an.“

Veröffentlicht am 17.12.2020 in Pressemitteilungen

Der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Andreas Stoch erklärt zu den neuen Umfragewerten des SWR:

„Die neuesten Umfragezahlen sind nahezu unverändert. Dies zeigt aus meiner Sicht, dass die meisten Menschen im Moment mit der Bewältigung der Corona-Krise beschäftigt sind und damit andere Sorgen haben als die nächste Landtagswahl. Die Zahlen sind ein Beleg dafür, dass die Grünen voraussichtlich auch den nächsten Ministerpräsidenten stellen werden. Die entscheidende Frage ist jetzt, mit wem ein neues Regierungsbündnis geschlossen wird, denn eine neue Regierung ist dringend notwendig. Wir sehen eine Koalition aus SPD und Grünen als erreichbar an. Eine Ampel-Koalition hätte nach den vorliegenden Zahlen bereits jetzt eine deutliche Mehrheit.“

Die Umfragewerte zeigen im Vergleich zu früheren Ergebnissen deutliche Einbuße in der Zufriedenheit mit dem Management der Corona-Krise durch die Landesregierung. „Dass eine neue Regierung notwendig ist, zeigt auch der starke Rückgang der Zufriedenheit mit dem Krisenmanagement der Grün-Schwarzen Regierung. Das schlechte Krisenmanagement durch widersprüchliche und späte Verordnungen, aber auch das Chaos an den Schulen und im Bildungsbereich - wie zum Beispiel der Streit um die Weihnachtsferien - gefährden die Akzeptanz der Corona-Maßnahmen, die gerade jetzt für den Zusammenhalt der Gesellschaft besonders wichtig ist“, so Andreas Stoch.

 

Homepage SPD Baden-Württemberg

Unsere Landtagskandidaten 2021

Das Team Wolf & Hertlein

Ortsverein bei Facebook


Besuchen Sie uns gerne auch auf Instagram unter dem Namen:spd_ov_weingarten  
   

Abgeordnete der SPD

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

WebsoziInfo-News

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden