Unser Wahlprogramm für Weingarten

SPD – die soziale und ökologische Kraft!

Dafür setzen wir uns ein:

  1. Mehr bezahlbarer Wohnraum, auch altersgerecht und barrierefrei; kein Verkauf städtischer Wohnungen; keine Zweckentfremdung von Wohnungen.
  2. Kostenfreie Kitas; flexible Öffnungszeiten; mehr Ganztagesbetreuung; Sprachförderung im Kindergarten; Sanierung der Kinderspielplätze.
  3. Für eine Stadt der Bildung und Wissenschaft: eine zukunftsgerichtete Schulkonzeption – baulich und pädagogisch; internationales studentisches Leben, lebenslanges Lernen und Hochschulen mit Bezug zur Region..
  4. Ungehinderte Teilhabe am politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben für Menschen mit Behinderung.
  5. Aktive Integration von Neubürgern und Flüchtlingen.
  6. Kultur für alle: Stärkung der Vielfalt im kulturellen Angebot.
  7. Ökologische Stadtentwicklung: Mehr Bäume in der Stadt, Blühstreifen, Dach- und Fassadenbegrünung, ökologische Ausrichtung städtischer Grünflächen, , Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen (Boden, Wasser, Luft, Klima, Arten und Biotope)
  8. Verbessertes ÖPNV-Angebot (optimierte Linienführung der Busse, Ruftaxi, Bürgerbus), mehr Radwege, Kreisverkehre statt Ampeln.
  9. Stadtentwicklung: Innenverdichtung vor Freiflächenverbrauch. Erhalt und Schutz der Naherholungsgebiete (Reutebühl, Nessenreben u.a.).
  10.  Breitbandausbau; Digitalisierung und elektronischer Bürgerservice der Gemeinde.
  11.  Zurückdrängung des Plastikverbrauchs (Einweggeschirr, Becher, Tragetaschen, Verpackung), Recycling, Holsystem bei der Plastikentsorgung
  12.  Stärkung und Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements, von Bürgersinn und Eigeninitiativen.

Bei unserem kommunalen Einsatz orientieren wir uns am Prinzip der Nachhaltigkeit und der Verantwortung gegenüber den kommenden Generationen.
 

Wir bitten um Ihre Unterstützung.

 

Ortsverein bei Facebook


Besuchen Sie uns gerne auch auf Instagram unter dem Namen:spd_ov_weingarten  
   

Abgeordnete der SPD

WebsoziInfo-News

18.09.2019 18:36 Katja Mast zu Paketboten-Schutz-Gesetz
Heute bringt das Bundeskabinett das Paketboten-Schutz-Gesetz auf den Weg. Die Nachunternehmerhaftung kommt. SPD-Fraktionsvizechefin Mast sagt: „Das ist eine klare Ansage an die schwarzen Schafe der Branche.“ „Arbeit unterliegt dem Wandel. Gerade der Online-Handel boomt. Immer mehr Päckchen werden verschickt. Deshalb haben wir als SPD-Fraktion versprochen, dass sich die Arbeitsbedingungen von Paketboten spürbar verbessern. Bundesminister Hubertus

18.09.2019 18:34 Michael Groß zu Betrachtungszeitraum Mietspiegel
Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss konnte die SPD einen weiteren Erfolg für die Stärkung des sozialen Mietrechts erreichen. Ab nächstem Jahr soll der Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre im Mietspiegel erhöht werden. „Das ist auch ein großer Erfolg für Bundesjustizministerin Lambrecht, die das Thema Mietrecht zur Chefinnensache erklärt hat. Wir dämpfen

16.09.2019 18:36 „Klima schützen heißt Zukunft gewinnen“
Wenige Tage vor dem Klimakabinett am Freitag hat die SPD ihre Anforderungen an eine Einigung unterstrichen: Die Klimaziele bis 2030 müssten verlässlich erreicht werden – und vor allem Menschen mit kleinen Einkommen dürften nicht überfordert werden. Bei der richtigen Mischung aus Förderung und Steuerung gebe es aber auch gute Chancen für neue Jobs in einer

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:2763867
Heute:20
Online:2

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

WebsoziInfo-News

18.09.2019 18:36 Katja Mast zu Paketboten-Schutz-Gesetz
Heute bringt das Bundeskabinett das Paketboten-Schutz-Gesetz auf den Weg. Die Nachunternehmerhaftung kommt. SPD-Fraktionsvizechefin Mast sagt: „Das ist eine klare Ansage an die schwarzen Schafe der Branche.“ „Arbeit unterliegt dem Wandel. Gerade der Online-Handel boomt. Immer mehr Päckchen werden verschickt. Deshalb haben wir als SPD-Fraktion versprochen, dass sich die Arbeitsbedingungen von Paketboten spürbar verbessern. Bundesminister Hubertus

18.09.2019 18:34 Michael Groß zu Betrachtungszeitraum Mietspiegel
Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss konnte die SPD einen weiteren Erfolg für die Stärkung des sozialen Mietrechts erreichen. Ab nächstem Jahr soll der Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre im Mietspiegel erhöht werden. „Das ist auch ein großer Erfolg für Bundesjustizministerin Lambrecht, die das Thema Mietrecht zur Chefinnensache erklärt hat. Wir dämpfen

16.09.2019 18:36 „Klima schützen heißt Zukunft gewinnen“
Wenige Tage vor dem Klimakabinett am Freitag hat die SPD ihre Anforderungen an eine Einigung unterstrichen: Die Klimaziele bis 2030 müssten verlässlich erreicht werden – und vor allem Menschen mit kleinen Einkommen dürften nicht überfordert werden. Bei der richtigen Mischung aus Förderung und Steuerung gebe es aber auch gute Chancen für neue Jobs in einer

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden