Unser Wahlprogramm für Weingarten

SPD – die soziale und ökologische Kraft!

Dafür setzen wir uns ein:

  1. Mehr bezahlbarer Wohnraum, auch altersgerecht und barrierefrei; kein Verkauf städtischer Wohnungen; keine Zweckentfremdung von Wohnungen.
  2. Kostenfreie Kitas; flexible Öffnungszeiten; mehr Ganztagesbetreuung; Sprachförderung im Kindergarten; Sanierung der Kinderspielplätze.
  3. Für eine Stadt der Bildung und Wissenschaft: eine zukunftsgerichtete Schulkonzeption – baulich und pädagogisch; internationales studentisches Leben, lebenslanges Lernen und Hochschulen mit Bezug zur Region..
  4. Ungehinderte Teilhabe am politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben für Menschen mit Behinderung.
  5. Aktive Integration von Neubürgern und Flüchtlingen.
  6. Kultur für alle: Stärkung der Vielfalt im kulturellen Angebot.
  7. Ökologische Stadtentwicklung: Mehr Bäume in der Stadt, Blühstreifen, Dach- und Fassadenbegrünung, ökologische Ausrichtung städtischer Grünflächen, , Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen (Boden, Wasser, Luft, Klima, Arten und Biotope)
  8. Verbessertes ÖPNV-Angebot (optimierte Linienführung der Busse, Ruftaxi, Bürgerbus), mehr Radwege, Kreisverkehre statt Ampeln.
  9. Stadtentwicklung: Innenverdichtung vor Freiflächenverbrauch. Erhalt und Schutz der Naherholungsgebiete (Reutebühl, Nessenreben u.a.).
  10.  Breitbandausbau; Digitalisierung und elektronischer Bürgerservice der Gemeinde.
  11.  Zurückdrängung des Plastikverbrauchs (Einweggeschirr, Becher, Tragetaschen, Verpackung), Recycling, Holsystem bei der Plastikentsorgung
  12.  Stärkung und Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements, von Bürgersinn und Eigeninitiativen.

Bei unserem kommunalen Einsatz orientieren wir uns am Prinzip der Nachhaltigkeit und der Verantwortung gegenüber den kommenden Generationen.
 

Wir bitten um Ihre Unterstützung.

 

Ortsverein bei Facebook


Besuchen Sie uns gerne auch auf Instagram unter dem Namen:spd_ov_weingarten  
   

Abgeordnete der SPD

WebsoziInfo-News

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

21.05.2019 14:16 Katja Mast zu Altmaier/EuGH-Urteil zu Arbeitszeiten
Eine Reanimation der Stechuhr ist nicht geplant Bundeswirtschaftsminister Altmaier will das EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung. prüfen. Für Katja Mast steht fest: Was im Sinne der Arbeitnehmer ist, sollte auch gesetzlich geregelt werden – ohne Rückkehr zur Stechuhr. „Es steht natürlich auch dem Bundeswirtschaftsminister frei, Urteile zu prüfen. Dennoch gehen wir davon aus, dass gesetzlich geregelt wird, was im

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:2763867
Heute:15
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

WebsoziInfo-News

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

21.05.2019 14:16 Katja Mast zu Altmaier/EuGH-Urteil zu Arbeitszeiten
Eine Reanimation der Stechuhr ist nicht geplant Bundeswirtschaftsminister Altmaier will das EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung. prüfen. Für Katja Mast steht fest: Was im Sinne der Arbeitnehmer ist, sollte auch gesetzlich geregelt werden – ohne Rückkehr zur Stechuhr. „Es steht natürlich auch dem Bundeswirtschaftsminister frei, Urteile zu prüfen. Dennoch gehen wir davon aus, dass gesetzlich geregelt wird, was im

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden